Eine Dobson-Montierung für eine völlig unkomplizierte Bedienung.

"Schnell aufzubauen und intuitiv zu bedienen - das ist das Kennzeichen einer Dobson-Montierung. Erst sie macht es möglich, große Newton-Teleskope transportabel zu halten. Unschlagbar als Reise-Gerät, da sind sich alle einig. Natürlich muss sie sorgfältig konstruiert und gefertigt werden. Besonders wichtig dabei sind die ruckfreie Nachführung über beide Achsen (hoch-runter, rechts-links) und das Halten des Gleichgewichts ohne umständliche Bremsmechanik. Danke, John Dobson, für die geniale Grundidee."

Mit den überdimensional großen Höhenrädern kann beim Reise-Dobson die Höhe der Rocker-Box besonders niedrig sein - ohne Stabilität zu verlieren. Und besonders klein und kompakt soll das gesamte Teleskop für den Transport ja sein. Zusätzlich laufen ALLE Achsen in der bewährten und unschlagbaren Teflon-Formica-Kombination für eine seidenweiche Nachführung. Nach der ersten Beobachtungsnacht am 12-Zoll Reise-Dobson möchten Sie nie wieder etwas anderes haben.

Der Tubus hält jede Stellung, solange nicht zu schwere oder zu leichte Okulare zum Einsatz kommen. Circa 150 bis 300 Gramm verträgt der Tubus ohne automatisch abzusinken. Wer gerne leichtere Plössls oder schwerere Nagler-Okulare einsetzen möchte, kann zum Gewichtsausgleich auf entsprechendes Zubehör von Hofheim Instruments zurückgreifen - so kann jeder Wunsch flexibel erfüllt werden.

[Home] [Willkommen] [Aktuell] [8-Zoll-Dobson] [12-Zoll-Dobson] [16-Zoll-Dobson] [Zubehör] [Fragen?] [Preise] [Meinungen] [Über uns] [Kontakt]